Ausstellungsaktivitäten und  Termine für 2008

Aktuelle Ausstellungen:

 

 Kunstverein Eisenturm Mainz e.V. 

55116 Mainz, Rheinstraße 59

 

 Öffnungszeiten während der Ausstellungen:

 Sa, So 11-17 h und  Mi 16 -19 h

jeweils jeden ersten Dienstag im Monat:

Bürozeiten:  Di 17 – 19 h 

Tel.: 06131- 972 7603 

Fax: 06131-972 7605

www.kunstverein-eisenturm-mainz.de

www.kvem.de

 

 

 

Bilder, Presseartikel und Texte

zu den Ausstellungen 2008/2009:

bitte hier klicken -  auf die Bilder > es erscheinen Galerien  -

- auf  ">>mehr..." > Sie können den gesamten Zeitungsartikel lesen - oder ganz neu, einen Film anschauen

Film: Positionen des Realismus II 

 

   

 

 

 

 

 

IM EISENTURM

Positionen des Realismus Teil II

Lilli Hill, Jens Andres und Sven Schalenberg

>Art - Strips – gegenständliche Malerei zwischen Installation und Expression<

Malerei

Eröffnung: Fr. 21. Nov. 08, 19 h

Dauer: 22. Nov. – 7. Januar 09

Kurator: Dietmar Groß / mit Katalog

 

 

 

Allgemeine Zeitung vom 22.11.2008 von Jens Frederiksen

Altmeisterliches mit robuster Venus

Drei Künstler, die richtig malen: "Art Strips - Positionen des Realismus 2" im Mainzer Eisenturm

MAINZ Dem italienischen Renaissance-Meister Botticelli wäre vor Staunen die Farbpalette aus der Hand gefallen. Der Besucher der gestern eröffneten Kunstschau "Art Strips - Positionen des Realismus 2" im Mainzer Eisenturm wird beim Betreten der Ausstellungsräume sofort magisch von einem gemalten Prachtweib angezogen, das schön, wie Gott es schuf, den üppigen Busen und die noch üppigeren Hüften sehen lässt.
 

>>mehr...

 

in der Mainzer Volksbank (MVB-Forum)

MVB-Forum 55116 Mainz, Neubrunnenstr. 2

Öffnungszeiten:

Mo,Di,Do 8.15-18 h und  Mi, Fr 8.15-13 h

 

23. Mainzer Kunstpreis Eisenturm 2008

»Gedächtnispreis Hans-Jürgen Imiela«

>Fragment<

Eröffnung/Preisverleihung: Do. 4. Dezember 08, 19 h

Dauer: 5. Dezember 08 – 7. Januar 09

Kurator: Dr. Otto Martin

Ausschreibung im Internet

 

Allgemeine Zeitung vom 06.12.2008 von Christopher Scholz

Fragmente des Bewohnten

Matthias Haun gewinnt mit Fotografie den Kunstpreis Eisenturm

Mit 779 Bewerbungen aus dem gesamten Bundesgebiet hat der Kunstpreis Eisenturm auch in seiner 23. Auflage seine Attraktivität unter Beweis gestellt.

>>mehr...

siehe auch die Seite Kunstpreis Eisenturm

 

MEZZO INTERMEZZO INTERMEZZO  INTERMEZ   

Oppenheimer Sommer-Akademie

   

Allgemeine Zeitung vom 17.11.08 von Rebecca Wilhelm

Akademie im Eisenturm für Hobbykünstler

Zum Jahresende hat die Oppenheimer Sommerakademie in den Räumen des Kulturdenkmals Eisenturm ihre Jahresabschlussausstellung mit einer Auswahl an Teilnehmerarbeiten aus unterschiedlichsten Kursen präsentiert, die sich durch ein hohes künstlerisches Niveau auszeichnen.

Die künstlerische Palette der 60 von Hobbykünstlern innerhalb einer Woche gefertigten Exponate reicht von ausdrucksstarker Porträtmalerei und farbintensiven Stillleben bis hin zu keramischen Skulpturen und Bildhauerarbeiten. "Es passt zum Profil unseres Vereins, dass wir Seiteneinsteigern die Chance bieten, sich unter Anleitung von Profis bildnerisch auszudrücken", sagte Dr. Otto Martin, Vorsitzender des vor 33 Jahren gegründeten Kunstvereins Eisenturm.

>>mehr...

 

IM EISENTURM

Hannes Gaab

>Herzlinien - Traumbilder<

Zum 100. Geburtstag des Poeten mit

Zeichenstift und Pinsel

Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Kulturdezernat der Stadt Mainz und Anton Issel, Mainz

 

 

Allgemeine Zeitung vom 29.09.2008 von Jens Frederiksen

Der Meister der eleganten Reduktion

Stilvolle Hommage/Mainzer Eisenturm feiert Hannes Gaab zum 100. Geburtstag


"Fanal" heißt dieses Aquarell Hannes Gaabs, das in seiner surrealen Düsternis allerdings eine Sonderstellung einnimmt.Repro: hbz/Michael Bahr

MAINZ Hannes Gaab gehört zu den populärsten Künstlern der Mainzer Nachkriegsmoderne. Zu seinem 100. Geburtstag war eine Retrospektive im Gutenbergmuseum angedacht gewesen. Jetzt ist nur eine Kabinettausstellung im Eisenturm daraus geworden. Schön ist sie trotzdem.

Der erste Blick weist in die falsche Richtung: Die Federzeichnung rechts neben dem spitzbogigen Durchgang zum Nebenraum wickelt aus einer einzigen Linie eines dieser kubistisch zweigeteilten Frauengesichter, wie sie eher kennzeichnend für Picasso sind. Und doch stammt es, kein Vertun, von Hannes Gaab. Das ist umso erstaunlicher, als Freunde des vor zwanzig Jahren gestorbenen Grafik-Virtuosen versichern, er sei alles andere als ein Picasso-Freund gewesen. In seinem übrigen Werk ging er denn auch ganz eigene Wege.

>>mehr...

 

Kunstforum Eisenturm

V.Hildebrandt, Köln

>moves & stills<

Film und Fotografie

 
 

Allgemeine Zeitung vom 05.09.08 von Claudia Fuchs

 

Kreatives Spiel mit Filmbildern

Volker Hildebrandt stellt im Eisenturm aus
 

Maria Callas, die Göttliche, mit verzerrtem Mund, gefletschten Zähnen und zornsprühenden Augen - das ist keine Bildstörung, sondern ein Film-Standbild aus einem Auftritt der Operndiva. "But if crossed in love, I can be a viper" ist die bedrohlich klingende Bildunterschrift unter dem Schwarz-Weiß-Foto, das als Serie und Videoausschnitt in der Ausstellung "Moves & Stills" im Kunstforum Eisenturm zu sehen ist.

 

 >>mehr...

 

INTERMEZZO IM EISENTURM

Eckhard Meier-Wölfle, Nierstein

>goldgelbrotespurpurblaugrün<

Malerei

 

 

 

 

 

in der Mainzer Volksbank (MVB-Forum)

Helga Schmidhuber, Bad Schwalbach

>Eine Herde der Alphatiere<

 

 

Allgemeine Zeitung vom 16.06.2008

Schmidhuber zeigt Herde der Alphatiere  
 
Cek. Mit Helga Schmidhuber hat das MVB-Forum in der Neubrunnenstraße 2 eine junge Ausnahmekünstlerin in seine Ausstellungsräume geholt. Schon auf den ersten Blick ist der Betrachter gefangen genommen vom surrealen Geheimnis der absolut sehenswerten, häufig großformatigen Bilder.

>>mehr...

 

Kunstforum Eisenturm

Botticelligmbh&cogk

 >Bettgeflüster im Eisenturm<

Installationen

 

Musikalisches Sonntagsmatinee mit Künstlergespräch unterm Torbogen moderiert von Dr. Otto Martin

am 15.06.08, im Torbogen des Eisenturms

Der junge Musiker Milan Heil (Gewinner des Record Release in Oppenheim) spielt zur Ausstellung Installationen Bettgeflüster der botticelligmbh&cokg

 

Milan Heil mit eigenen Kompositionen

 

 

Allgemeine Zeitung vom 28.05.2008

"Bettgeflüster" zeigt viele Facetten

A.W. Bettgeflüster, das weckt Assoziationen, malt Bilder im Kopf von zärtlicher Zweisamkeit. Doch nichts ist wie es scheint. Der Besucher der Präsentation "Bettgeflüster" spürt diese Ambivalenz deutlich, betritt er die Räume des Eisenturms.

Den sechs Künstlern der Gruppe botticelligmbh&cokg ist eine beeindruckend zeitgemäße Installation gelungen, die eine Symbiose von Gestalt gewordenen Gedanken schafft, die den Betrachter mit Wirklichkeiten konfrontiert, die fremd und vertraut zugleich sind.

>>mehr...

 

 

Kunstforum Eisenturm

Monika Gerdes, Mainz  u. Christian Uhlig, Angermünde

>Skurrilanten + schräge Vögel<

 

 

 

Eröffnungrede des Vorsitzenden Dr. Otto Martin zu

 »SKURRILANTEN + schräge Vögel«   

 

Allgemeine Zeitung vom 18.02.2008

Freude am Verrückten

Vom 14.05.2008
 
ins. "Es geht mir darum, Freude am Verrückten zu entwickeln und zu zeigen, dass Kunst Spaß machen kann", sagt die Künstlerin Monika Gerdes über ihr Werk. Deutlich wird diese Maxime in der Ausstellung "Skurrilanten und schräge Vögel" der Mainzer Künstlerin und des brandenburgischen Künstlers Christian Uhlig, die derzeit im Eisenturm zu sehen ist.

Der Begriff "Skurrilant", eine Wortschöpfung aus den Wörtern skurril und Mutant, bringt auf den Punkt, was den Besucher erwartet: Zu sehen sind skurrile Figuren, Zwitter-, Fabel- oder Märchenwesen, die einmal eher menschliche, ein andermal eher tierische Züge tragen, und mit viel Geist und Witz den Betrachter zum Lachen bringen. Sind Gerdes´ Motive in der Anfangsphase vor allem schrille Vögel, so verändern sich die Formen im Lauf der Jahre immer mehr zu anderen Tiergestalten oder menschlichen Wesen.

 >>mehr...

 

in der Mainzer Volksbank (MVB-Forum)

Nikola Jaensch / Nikolas Hönig

»HORTUS CONCLUSUS«

Malerei/Mischtechniken

 

 

 

 

Allgemeine Zeitung vom 18.02.2008

Die eigene skurrile Welt

Kunstverein zeigt Ausstellung "Hortus Conclusus" im MVB-Forum

 A.D. "Hortus Conclusus" steht für ein in der Bildenden Kunst häufig für Marienbildnisse verwendetes Bildmotiv eines eingefriedeten Gartens. So lautet auch der Titel einer Ausstellung des Kunstvereins Eisenturm im MVB-Forum (Neubrunnenstraße 2) mit Werken von Nikola Jaensch und Nikolas Hönig. Dr. Otto Martin, Leiter des Kunstvereines, hielt die Einführungsrede.

>>mehr...

 

Kunstforum Eisenturm

Christoph Klose (Berlin)

»Skulptur und Zeichnung«

 

 

Allgemeine Zeitung vom 18.02.2008

Die Aura des Bedrängten

Werkschau "Eigenheiten" von Christoph Klose im Eisenturm

Vom 18.02.2008
 
cek. Der Eisenturm bietet sich für die zum Teil von düsterem Wesen bestimmten Arbeiten Christoph Kloses an wie kaum ein zweiter Ausstellungsraum in Mainz. Seine Werkschau "Eigenheiten" beinhaltet Skulpturen, Zeichnungen, Malereien und Objekte wie die eigentümliche Arbeit "Stehen als Liegen in einer unwahrscheinlichen Lage", die sich im tiefer gelegenen, linken Nebenzimmer des Turmes befindet.

>>mehr...

 

 

Allgemeine Zeitung vom 11.03.08

Eisenturm als "Kunst am Bau"?

SPD-Fraktion fordert schnelle Renovierung
ok. Der Sanierungs- und Renovierungsstau am Eisenturm beschäftigt derzeit die SPD-Stadtratsfraktion und führte die SPD-Stadtratsmitglieder bei der gestrigen Veranstaltung "Fraktion vor Ort" in besagtes Bauwerk an der Rheinstraße 59: Nach Meinung von SPD-Stadtratsfraktionschef Oliver Sucher gibt es dringenden Handlungsbedarf bei dem mittelalterlichen Stadtturm.

Erst vor kurzem stellte die SPD im Stadtrat einen Antrag für die Sanierung beziehungsweise Renovierung des Eisenturms. Die Finanzierung soll "aus Restmitteln, die bei der Erweiterung der Rheingoldhalle entstanden sind" erfolgen, offenbarte Sucher.

Von Arnold Hagen, Geschäftsführer der Rheingoldhalle GmbH & Co. KG, wollte Sucher wissen, wie realistisch das Vorhaben Renovierung hinsichtlich der Finanzierung sei. Hagen betonte, es gelte die Rheingoldhalle und den Eisenturm als "Ensemble" zu betrachten. Dann bestünde die Chance, die Renovierung des Eisenturms unter dem Begriff "Kunst am Bau für den Gutenbergsaal" laufen zu lassen. Laut Hagen ließen sich gegebenenfalls rund 120000 Euro für die Renovierung des Eisenturms bereitstellen. "Kulturförderung ist Wirtschaftsförderung", machte Hagen klar, dass er die Renovierung unterstützt.

Wo konkret Renovierungsbedarf vorherrscht, darauf wies der Vorsitzende und Kurator des Kunstvereins Eisenturm, Dr. Otto Martin, die SPD-Stadtratsmitglieder hin. Problematisch sei der Außenbereich, und da im Speziellen die Gebäudeverzierungen. "Es platzt nach und nach alles weg was mit Skulpturen und Ornamentik zu tun hat", so Martin. Auch müssten im Außenbereich in Sachen Bemalung, Fugen und Mauerwerk dringend Erneuerungen erfolgen. Letztmalig hätten Mitte der 80er-Jahre Renovierungsarbeiten stattgefunden, stellte Martin fest. Die möglicherweise zur Verfügung stehenden 120000 Euro für die Renovierung entsprechen dem von der Gebäudewirtschaft Mainz (GWM) errechneten Wert. "Eine Sanierung wäre sehr viel teurer", machte Martin klar. Ebenfalls erforderlich sei ein moderneres Beleuchtungssystem im Innenbereich. Das, was derzeit im Eisenturm vorzufinden sei, habe "den Charme der 70er-Jahre".

Oliver Sucher warnte davor, nicht in absehbarer Zeit zu reagieren: "Es wird teurer, wenn jetzt nichts passiert."

aus

 

Allgemeine Zeitung vom 01.02.2008

 

Buchkunst von Kinderhand

Kurs in Sommerakademie Oppenheim

red. OPPENHEIM Kurzfristig hat sich die Möglichkeit ergeben, unter dem Dach der Oppenheimer Sommerakademie zwei spezielle Kurse für Kinder und Jugendliche anzubieten.

Unter dem Titel "Buchkunst für Kinder - Kinder und Jugendliche gestalten ihre eigenen Bücher" wird es in den Osterferien - vom 17. bis 20. März - und den Herbstferien - vom 6. bis 10. Oktober - zwei Wochenkurse geben. Die Kurseinheiten werden jeweils täglich von 9 bis 13 Uhr stattfinden. Das einzigartige Angebot wird möglich durch die Kooperation mit dem Mainzer Kunstverein Eisenturm und dem Leiter des Druckladens des Gutenberg-Museums, Dr. Otto Martin.

Bücher wie dieses sollen in zwei Kursen der Oppenheimer Sommerakademie entstehen - unter Anleitung von kunstpädagogisch und künstlerisch versierten Ansprechpartnern werden

Kinder und Jugendliche Bücher selbst gestalten, angefangen von der Idee über das Schreiben, Gestalten bis zum Binden der Bücher. Foto: privat

 

mehr...

Anmeldung nimmt Dietmar Gross unter der Telefonnummer (06133) 3791 oder per E-Mail unter der Adresse grossdienheim@aol.com  entgegen.

 

Das war ist/war unser Programm 2008

 

                 J A H R E S P R O G R A M M     2 0 0 8

 Kunstverein Eisenturm Mainz e.V.

 55116 Mainz, Rheinstraße 59

 

2008

 

... im Eisenturm, Rheinstraße 59

Öffnungszeiten während der Ausstellungen:

 Sa, So 11-17 h und  Mi 16 -19 h

jeweils jeden ersten Dienstag im Monat:

Bürozeiten:  Di 17 – 19 h 

Tel.: 06131- 972 7603 

Fax: 06131-972 7605

www.kunstverein-eisenturm-mainz.de

www.kvem.de

 

…in der Mainzer Volksbank

MVB-Forum 55116 Mainz, Neubrunnenstr. 2

Öffnungszeiten:

Mo,Di,Do 8.15-18 h und  Mi, Fr 8.15-13 h

 

 

Mainzer BuchKinder-Werkstatt

55122 Mainz, Mombacher Straße 6

Tel.: 06131-3299 995

www.buchkinderwerkstatt.de

Öffnungszeiten:  Mo-Fr 14-17 h

und nach Vereinbarung

 

Januar/Februar

 

März/April

 

Tagesexkursion:

20.März 07 Bonn

 

 

 

 

Mai/Juni

 

… in der Stadt: 

17. Mai >Nacht der Museen<    

29.- 31. Mai > Kunst in der Stadt<

 

Tagesexkursion:

05.Juni 07 Karlsruhe 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juli/August

 

 

 

 

 

 

 

 

September/Oktober

 

 

Tagesexkursion:

18.Okt. 07 Trier

 

 

 

 

 

November/Dezember

 

 

Kunstforum Eisenturm

Christoph Klose , Berlin

>Eigenheiten<

Zeichnungen – Skulptur – Bild

Dauer: 16. Februar – 31. März 08

Kuratorin: Angelika Wende

 

LUMINALE

Donald Unter Ecker, Mainz

> Lichtinsel<

Eröffnung: Sa. 5. April 08, 19.30 h

Dauer: 6. – 13. April 08

Kurator: Dr. Otto Martin

 

Kunstvereins-Mitgliederversammlung im Rathaus

am Freitag,dem 18. April 08 , um 18.00 h / danach

Kunstforum Eisenturm

Monika Gerdes, Mainz  u. Christian Uhlig, Angermünde

>Skurrilanten + schräge Vögel<

Malerei, Zeichnung, Skulptur

Eröffnung:   Fr. 18. April 08, 19.30 h

Dauer: 19. April – 18. Mai 08

 

Sa. 17.Mai: SONDERPROGRAMM in der

Ausstellung / zur  >Nacht der Museen <

Kurator: Dr. Otto Martin

 

Botticelligmbh&cogk

 >Bettgeflüster im Eisenturm<

Installationen

Eröffnung:  Fr. 23. Mai 08,  19 h

Dauer: 24. Mai – 6. Juli 08

Kurator: Dr. Otto Martin

Einladung als PDF-Datei

---

> Musikalisches Sonntagsmatinee mit Künstlergespräch unterm Torbogen moderiert von Dr. Otto Martin (Vorsitzender des Kunstverein Eisenturm Mainz).

Wann: Sonntag 15.06.08 ab 11°°Uhr.

Wo: Im Torbogen des Eisenturm Rheinstraße 59 55116 Mainz

Was: Der junge Musiker Milan Heil (Gewinner des Record Release in Oppenheim)

Anlass: Ausstellung Installationen Bettgeflüster der botticelligmbh&cokg

Bis wann: die Ausstellung ist geöffnet Sonntag bis 17°° Uhr

---

MEZZO INTERMEZZO INTERMEZZO  INTERMEZ   

Eckhard Meier-Wölfle, Nierstein

>goldgelbrotespurpurblaugrün<

Malerei

Eröffnung: Fr. 22.August 08, 19 h

Dauer: 23. – 24.. August 08

Kurator: Dr. Otto Martin

 

V.Hildebrandt, Köln

>moves & stills<

Film und Fotografie

Eröffnung: Fr. 29. August 08, 19 h

Dauer: 30. Aug.- 21. September 08

Kuratorin: Angelika Wende

 

Hannes Gaab

>Herzlinien - Traumbilder<

Zum 100. Geburtstag des Poeten mit

Zeichenstift und Pinsel

Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Kulturdezernat der Stadt Mainz und Anton Issel, Mainz

Eröffnung: Fr. 26. September 08, 19 h

Dauer: 27. Sept. – 2. November 08

Kurator: Dr. Otto Martin

 

MEZZO INTERMEZZO INTERMEZZO  INTERMEZ   

Oppenheimer Sommer-Akademie

Eröffnung: Fr. 14. November 08, 19 h

Dauer: 15.-16. November  08

Kurator: Dietmar Groß 

 

Positionen des Realismus Teil II

Lilli Hill, Jens Andres und Sven Schalenberg

>Art - Strips – gegenständliche Malerei zwischen Installation und Expression<

Malerei

Eröffnung: Fr. 21. Nov. 08, 19 h

Dauer: 22. Nov. – 7. Januar 09

Kurator: Dietmar Groß / mit Katalog

 

 

 

Ursula Krause-Oehme, Mainz

>Villa Romana in Florenz –

 ein deutscher Künstlertraum<

Malerei

bis 31.  Januar  08

Kurator: Dr. Otto Martin

 

 

Nicola Jaensch, Essenheim u. Nikolas Hönig, Mainz

>Hortus conclusus<

Malerei/Mischtechniken

Eröffnung: Do. 14. Februar 08,  19 h

Dauer: 15. Februar – 4. April 08

Kurator: Dr. Otto Martin

 

 

 

 

 

 

 

Helga Schmidhuber, Bad Schwalbach

>Eine Herde der Alphatiere<

Eröffnung: Do. 12. Juni 08, 19 h

Dauer: 13. Juni – 8. August 08

Kuratoren: Prof. Guido Ludes/  Dr. Otto Martin 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitglieder-Ausstellung mit Gästen:

>Kunst im Quadrat<

Eröffnung: Do. 4. September 08, 19 h

Dauer: 5. September – 17. Oktober 08

Kurator: Dr. Otto Martin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

23. Mainzer Kunstpreis Eisenturm 2008

»Gedächtnispreis Hans-Jürgen Imiela«

>Fragment<

Eröffnung/Preisverleihung: Do. 4. Dezember 08, 19 h

Dauer: 5. Dezember 08 – 7. Januar 09

Kurator: Dr. Otto Martin

Ausschreibung im Internet

 

Mainzer

BuchKinder-Werkstatt

Sonderprogramm:

Infos  zum aktuellen Programm

unter www.buchkinderwerkstatt.de

e-mail: buchkinder@buchkinderwerkstatt.de

 Ansprechpartnerin:

Gabriele Grasnick

 

 Infos zu Tagesexkursionen: Frau Sigrid Zarius, Telefon 06131- 47 63 65

 

Jahresprogramm 2008 zum Download - PDF-Datei - 66 KB

 

 

>>zurück zur Übersicht