Intermezzo im Kunstverein Eisenturm nennt sich eine lose Folge von konzentrierten Kurzveranstaltungen, - jeweils ein Wochenende – im  Eisenturm, Rheinstraße 59. Es ist eine Ausstellungsreihe, die aktuelle Kunst präsentiert und diese zur Diskussion stellt – seien es experimentelle Gesten, die totales Neuland beschreiten oder seien es zeitgenössische Arbeiten, die sich auf sicherem Grund der Klassischen Moderne bewegen: die dem schon Bekannten neue Aspekte abgewinnen und sich auf so-noch-nicht-gesehene Aussagen konzentrieren.

Programm und Öffnungszeiten an diesen Wochenenden bestimmen die Künstler selbst. Selbstverständlich ist der Künstler/die Künstlerin als Gesprächspartner im Eisenturm während des Wochenendes präsent.

Die Bewirtung übernimmt der Aussteller/die Ausstellerin.