Anke Rohde

 

 

Bachmann, 2017, Öl auf Leinwand, 100 x 150 cm

 

 

 

 

 

 



"Anke Rohde hat sich auf das Thema fotorealistiesche Malerei spezialisiert und findet ihre Motive für diese Kunstform überwiegend im urbanen Umfeld. Es sind die alltäglichen, flüchtigen Momente, die sie für ihre Werke einfängt und mit besonderer Aufmerksamtkeit bedenkt. Auslagen von Modeboutiquen, Bäckereien oder Eisdielen präsentiert sie dem Betrachter auf ihre Weise – hyperrealistisch abgebildet, im eindrucksvollem Zusammenspiel mit den Reflexionen des Schaufensterglases. Die ruhige, nahezu melancholische Ausstrahlung, die Rohdes Bildern innewohnt, macht ihr Momentaufnahmen aus dem eigentliche lebhaften Stadt-Ambiente zu einer Art urbanem Stillleben."
Auszug Pressemitteilung zur ARTe Wiesbaden 2019, August 2019

 

  • 1966 geboren in Stuttgart

  • 1986-1989 Studium BWL, Berufsakademie Karlsruhe, Abschluss Diplom Betriebswirtin

  • 1989-1997 Angestellte im Controlling

  • 2003-2007 Weiterbildungsstudium Gestaltende Kunst, Hochschule für Künste Bremen

  • 2014-2015 Gaststudium, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter bei Bonn, Klasse Prof. Andreas Orosz, Realistische Malerei

  • Seit 2010 freischaffende Künstlerin

  • Mitglied im Kunstverein Eisenturm, Verein für aktuelle Kunst im Kreis Minden-Lübbecke e. V., Künstlerverein Walkmühle e. V.

 

Ausstellungen (Auswahl)

  • 09.2019 ARTe Wiesbaden 2019, Kunstmesse, Rhein Main Congress Center Wiesbaden (M)

  • 05.2019 HEIMAT, Kunstverein Eisenturm, Mainz (G)

  • 02.2019 ART KARLSRUHE, Galerie Ulrich Gering, Karlsruhe (M)

  • 11.2018-01.2019 EIN STREIFZUG DURCH DIE BILDERWELT DER ANKE ROHDE, Galerie Ulrich Gering, Frankfurt (E)

  • 05.2018 TAKE AWAY & TO GO – Trinkhallen, Büdchen & Co., Kulturverein Hanau (E)

  • 04.2018 -06.2018 REALISMUS – STILL ALIVE AND KICKIN', Galerie Ulrich Gering, Frankfurt (G)

  • 03.2018 REALISMUS-EINE BILDSPRACHE GESTERN UND HEUTE, Die Kommunale Galerie Mörfelden-Walldorf in Zusammenarbeit mit der Galerie Ulrich Gering (G)

  • 12.2017 X-MAS Wonderland, Galerie Lauth, Ludwigshafen (G)

  • 08.2017 NOCTURNE; Kunstverein Eisenturm, Mainz (G)

  • 04.2016 VIELFALT, Kunstpreis der Gemeinde Eggenstein-Leopoldshafen, Rathaus Eggenstein

  • 09.2015 …NOCH FEUCHT, Gegenständliche Malerei, Klasse Prof. Andreas Orosz, Fabrik 45, Bonn

  • 03.2015 FESTLICHE KUNST, Internationaler Kunstpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe, Bestenauswahl, Karlsruhe

  • 07.2014 Andreas Orosz und Studenten, MVB-Forum, Mainz

  • 03.2013 ZWISCHEN-RÄUME, Internationaler Kunstpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe, Bestenauswahl, Karlsruhe

  • 03.2011 SPIEGELUNG, Internationaler Kunstpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe, Bestenauswahl, Karlsruhe


  • Anke Rohde
    Atelier & Projektraum
    Kettenbornstraße 3
    65201 Wiesbaden
    Mob.: +49 (0) 170 / 2 13 31 33
    E-Mail: mail@ankerohde.de

    Internet: www.ankerohde.de/

    Instagram: _ankerohde_/