Ingrid Schiller

 

 

"Fröhliche, farbige, expressive Blumenbilder sind das Markenzeichen der Malerin Ingrid Schiller. Dem grauen Alltag mit lebhaften Farben entgegenzutreten ist das Anliegen der 1958 im Rheingau geborenen Künstlerin.

 

 

-----  "Ich möchte durch Farben und Formen nicht nur eigene Gefühle und Visionen ausdrücken, auch beim Betrachter Gefühle ansprechen und Kontakt herstellen auf einer nichtsprachlichen Ebene. Es freut mich über jeden, der durch meine Bilder inspiriert wird sich mit Kunst auseinander zu setzen."

"Fröhliche, farbige, expressive Blumenbilder sind das Markenzeichen der Malerin Ingrid Schiller. Dem grauen Alltag mit lebhaften Farben entgegenzutreten ist das Anliegen der 1958 im Rheingau geborenen Künstlerin.

 

Ingrid Schiller lebt seit 35 Jahren in Wiesbaden und widmet sich seit 1994 der Malerei. Hier hat sie die künstlerische Selbstverwirklichung gefunden, die sie benötigt. - Seit 1999 arbeitet sie selbständig als freischaffende Künstlerin. Bei der Eröffnung einer Ausstellung in Stuttgart sprach der Kunsthistoriker Prof. Wojciech Sztaba über das Bild "Blume" in der Kunst:". . . aus der neueren Kunstgeschichte sind die Blütenbilder von Georgia O´Keeffe oder die sinnlichen Fotos von Robert Mapplethorpe bekannt. In dieser Tradition bewegt sich auch Ingrid Schiller, die neben leuchtenden Farben ihrer Werke dem Betrachter auch starke Sinneseindrücke vermittelt. Sie geht an das Innere der Blüte, wie in der Makrofotografie, sie lässt für diese Nähe die sinnlichen Formen sprechen und den schweren Duft ersetzt sie durch Farben . . .". Besucher bei der einen oder anderen Ausstellung hatten spontan eine deutsche Georgia O Keefe erkennen wollen, sehr schmeichelnd; Ausstellungen in deutschen Städten sowie unter anderen in Paris, Mallorca, Cadaques. Auf der Web-Seite www.artelier-schiller.de sehen Sie weitere Details.                                  

     

 

Kurz-Vita

... 1958 geboren in Rüdesheim/Rhein

... 1964 - 1969 Grundschule Rüdesheim / Aulhausen

... 1969 - 1975 Realschule Rüdesheim

… 1975 - 1977 Ausbildung zur Bürokauffrau in Wiesbaden bei einem Kaufhaus-Großunternehmen

1977 - 1999 Kaufmännische Angestellte

1994 - 1998 Privatunterricht bei dem in Wiesbaden lebenden belgischen Künstler Marc van den Broek

Seit 1999 selbständig als Künstlerin in Wiesbaden

Mehrere Einzel-Ausstellungen in verschiedenen Städten Deutschlands sowie im Ausland unter anderen in Paris, Cadaques/Spanien, Mallorca.

Studienreisen im In- und Ausland, vorzugsweise Spanien.

Kunstorientierte Seminare, zum Beispiel

? Sommerakademie Dresden

? Sommerakademie in Traunkirchen (Österreich), Seminar bei Xenia Hausner

Mitglied bei: KUNSTARCHE WIESBADEN E.V.

KUNSTVEREIN EISENTURM MAINZ E.V.

ATELIER Römerberg e.V. Wiesbaden

 

 Einzel-Ausstellungen (Auszug) seit 1998 :

     

Erfurt                                                                       e.a. Grafik-Galerie Zimmermann                                                   
Stuttgart                                                                  Haus der Wirtschaf
Frankfurt/Main                                                         Hotel Maingau
Berlin                                                                      WohnGalerie
St. Blasien                                                               Schwarzwälder Bote
Berlin                                                                      Hotel Steigenberger
Wiesbaden                                                             Erbenheimer Anzeiger
Cadaqués, Spanien                                                Ateneu de Cadaqués
Rüdesheim/Rhein                                                   Brömserburg
Burg Layen/Nahe                                                    Weingut Dr. Höfer 
Paris                                                                        La Galerie Claire de Villaret
Passau/Vilshofen                                                    Aldersbach (bei Passau)
Mainz                                                                      Kurfürstliches Schloß
Echterdingen                                                           F. Kirchhoff AG
Berlin                                                                      Gesellschaft für Osteuropa-Förderung
Frankfurt/Main                                                         SunChemical
Darmstadt                                                                Sachs-Druck 
Sommerhausen                                                       Weingut Gebhardt
Oberderdingen                                                        Museum Galerie Aschingerhaus
Airport Frankfurt                                                     Steigenberger Conferencepoint 
Düsseldorf                                                               Leysieffer
Cala Ratjada                                                          Galerie MallorcaConcept
Speyer                                                                    Kreis- und Stadtsparkasse
St. Goar                                                                  Burg Rheinfels
Wiesbaden                                                             HOTEL  Oranien
Rödermark                                                             Parkhotel
Trier     Krankenhaus                                              „Barmherzige  Brüder“
Kaiserslautern                                                       Hotel ALCATRAZ
Westhofen                                                              KaiserbadGalerie
St. Goar                                                                  Festung Rheinfels
Ingelheim/Rhein                                                    Rathaus 
Kloster Johannisberg                                            Hotel Johannisberg/Rheingau
Rathaus der Landeshauptstadt Hessen                  Wiesbaden
WAAS.sche-Fabrik                                                 Geisenheim/Rheingau
arona Hotels                                                           Rüsselsheim
RheinWeinWelt (ehemals Asbach-Gelände)              Rüdesheim am Rhein

 

Presse und Kommentare (Auszug)

Berliner Lokalnachrichten

    "Man kann sich an den vibrierenden Farben und Details der Bilder von Ingrid Schiller berauschen, die an die mediterrane Ausstrahlung des Südens erinnern!"

DER TAGESSPIEGEL, Berlin

    "Man kann sich an den vibrierenden Farben und Details der Bilder von Ingrid Schiller berauschen, die an die mediterrane Ausstrahlung des Südens erinnern!"

 

Thüringische Landeszeitung, Erfurt

   "Ihre Farben erreichen das Herz . . . alle Bilder verkörpern eine unbändige Lebensfreude . . . !"

 

Schwarzwälder Bote, St. Blasien

   "Ein Fortissimo der Blumen breitet sich aus, die Blütenstark vergrößert und leuchtende Farbkontraste, vom tiefen Violett bis zu hellen Orange oder vom kräftigen Rot bis zum leuchtenden Grün, man kann sich dieser optimistischen Stimmung nicht entziehen."

 

 

Kunsthistoriker und Kritiker Prof. Wojciech Sztaba:

   "Sie geht an das Innere der Blüte, sie lässt für diese Nähe die sinnlichen Formen sprechen und den schweren Duft ersetzt sie durch Farben."

 

 

Kontakt

INGRID SCHILLER                                             

Nerostrasse 18 ? 65183 Wiesbaden                                                     

Telefon +49 611 / 9 60 09 60

Fax +49 611 / 60 07 04

E-mail: info@artelier-schiller.de

Internet: www.artelier-schiller.de